Swiss Skateboard Academy
/

Deine Schweizer Skateboard Schule

 

AGB

Haftung/ Versicherung

1. Die Swiss Skateboard Academy lehnt bei Unfällen, Verletzungen, Tod, Diebstahl und Schäden aller Art jede Haftung ab.

2. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bzw. deren gesetzlicher Vertreter, sind bei allen Skateboard Kursen der Swiss Skateboard Academy, selbst für ihre Haftung verantwortlich.

3. Der Versicherungsschutz ist Sache des Teilnehmers.

Kurse auf Anlagen von Dritten

4. Finden die Skateboard Kurse auf Anlagen von Dritten statt, so gilt es, die Hausregeln des Anlagebetreibers zu beachten und sich strickt an diese zu halten. Das brechen der Hausregeln kann zum Ausschluss des von Swiss Skateboard Academy durchgeführten Skateboard Kurses führen. Das Geld, dass für den Kurs bezahlt wurde, muss bei solch einem Vorfall nicht rückerstattet werden.

5. Den Weisungen des Kursleiters ist während des ganzen Kurses Folge zu leisten. Werden die Anweisungen, die der Kursleiter erteilt nicht eingehalten, kann dies zum Ausschluss des Kurses führen. Das Geld, dass der Kunde für den Kurs bezahlt hat, muss von der Swiss Skateboard Academy nicht rückerstattet werden.

Einverständniserklärung

6. Personen die das 18 Altersjahr noch nicht erreicht haben, müssen zum Kurs eine Einverständniserklärung, die von einem gesetzlichen Vertreter unterschrieben ist , mitbringen. Die Einverständniserklärung kann für das besuchen von mehreren Kursen geltend gemacht werden. Die Einverständniserklärung kann auf unsere Website gedownloadet und ausgedruckt werden. Du kannst uns die Einverständniserklärung entweder in ausgedruckter Papierform unterschrieben zum ersten Kurstag mitbringen oder füllst Sie direkt vor Kursbeginn aus.

Anmeldung

7. Die Anmeldung oder Reservation ist in jedem Fall verbindlich.

8. Bei einer Abmeldung vor oder während eines Kurses (gilt in jedem Fall ohne Ausnahme) kann das Geld, dass für den Kurs bezahlt wurde, nicht rückerstattet werden. Die vollen Kosten müssen von dem Kursteilnehmer übernommen werden.

Bezahlung

9. Leistungen von der Swiss Skateboard Academy sind immer vor Kursbeginn zu bezahlen. Wird der vereinbarte Kurspreis nicht bezahlt, besteht keine Berechtigung zum Kursantritt.

10. Der Kurspreis ist immer in Schweizer Franken zu bezahlen.

11. Bezahlt der Kunde eine Leistung per Sofort Überweisung, so gilt der Vertrag zwischen Kunde und der Swiss Skateboard Academy erst, wenn das Geld auf das Konto von Swiss Skateboard Academy überwiesen wurde.

Datenschutz

12. Damit wir unsere Webseite so aktuell und interessant, wie möglich gestalten konnten, werden auf bestimmten Seiten sogenannte Cookies verwendet. Cookies sind Textdateien auf einem Computer. Sie können Daten über besuchte Webseiten enthalten, die dein Webbrowser beim Surfen im Internet speichert. Ein Teil der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende einer Browser-Sitzung wieder gelöscht. Bestimmte Cookies verbleiben jedoch auf deinem Endgerät, was uns ermöglicht, deinen Browser wieder zu erkennen. Dein Browser kann jedoch so eingestellt werden, dass du über das Setzten von Cookies informiert wirst und du über deren Annahme entscheidest. Werden die Cookies deaktiviert, muss Du als Konsument damit rechnen, dass dir unsere Seite nicht vollständig angezeigt wird und du nicht alle Funktionen einwandfrei Nutzen kannst.

Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

13. Durch das entgegennehmen einer Leistung von Swiss Skateboard Academy, bestätigst Du als Kunde, dass Du die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden hast und erklärst dich mit ihnen einverstanden.